Mittelfristige Vorlesungsplanung der Informatik-Lehrstühle

Für die kommenden Semester sind die folgenden Veranstaltungen geplant (ohne Gewähr). Die verwendeten Abkürzungen für die einzelnen Vorlesungen sind weiter unten erläutert. Die Abkürzung "(FS)" bedeutet "(Forschungssemester)", in dem keine Lehrveranstaltungen angeboten werden.

Prof. Speckenmeyer wird nach dem WS 15/16 in den Ruhestand versetzt, Prof. Schrader nach dem SS 18. Die von der jeweiligen Vertretung/Nachfolge "(VT/NF)" angebotenen Vorlesungen sind derzeit größtenteils offen.

Semester Jünger Lang Schrader Speckenmeyer
WS 15/16 PK/AZVG CGV1 (FS) Info 2
SS 16 Info 1 CGV2 EA (VT/NF) PP/PA
WS 16/17 Info 2 CGV1 PK/ALDO (VT/NF) ASP
SS 17 PP/EA CGV2 Info 1 (VT/NF) ?
WS 17/18 ALDO CGV1 Info 2 (VT/NF) PK/?
SS 18 AZVG CGV2 PP/TI (VT/NF) Info 1
WS 18/19 PK/(FS) CGV1 (VT/NF) ? (VT/NF) Info 2
SS 19 Info 1 CGV2 (VT/NF) ? (VT/NF) PP/?
WS 19/20 Info 2 CGV1 (VT/NF) PK/? (VT/NF) ?



Herr Dr. Oliver Schaudt wird den Lehrstuhl Speckenmeyer im SS 16 und im WS 16/17 vertreten.

Erläuterung der Abkürzungen / Zuordnung zu Teilgebieten

  • Einführende Veranstaltungen
    Die Lehreinheiten Programmierkurs (PK), Informatik 1 (Info 1), Informatik 2 (Info 2) und Programmierpraktikum (PP) werden von den Professoren Jünger, Schrader und Speckenmeyer regelmäßig in einem zweijährigen Zyklus angeboten. Die Durchführung von PK und PP obliegt regelmäßig Herrn Molina Madrid.

  • Weiterführende Veranstaltungen
    In regelmäßig angebotenen Spezialvorlesungen werden vertiefende Kenntnisse vermittelt. Für den Studiengang Wirtschaftsinformatik ist dafür eine Zuordnung zu den vier Gebieten Theoretische Informatik, Praktische Informatik, Angewandte Informatik und Technische Informatik notwendig. Derzeit (Wintersemester 15/16) ergibt sich die Zuordnung wie folgt:

  • Theoretische Informatik Theoretische Informatik (TI)
      Graphentheorie (GT)
      Logik für Informatiker (LI)
      Algorithmische Spieltheorie (ASP)
    Praktische Informatik Effiziente Algorithmen (EA)
      Algorithmen zur linearen und diskreten Optimierung (ALDO)
      Parallele Algorithmen (PA)
    Angewandte Informatik Automatisches Zeichnen von Graphen (AZVG)
      Modellierung und Simulation (MOSI)
    Technische Informatik Computergraphik und Visualsierung 1 (CGV1)
      Computergraphik und Visualsierung 2 (CGV2)


  • Seminare und Proseminare
    Alle Professoren des Instituts für Informatik bieten in jedem Semester Seminare bzw. Hauptseminare an. Diese sind in der Regel zur Vertiefung des Stoffs der im vorangegangenen Semester angebotenen Vorlesung geeignet. Parallel zu der Veranstaltung Informatik 2 wird ein Proseminar angeboten.
Webmaster
Letzte Änderung: 21.12.2015